Allgaier Mädle ORIGINAL- Engadiner Nusstorte

Engadiner Nusstorte

Engadiner Nusstorte

Zutaten:

  • 350 gr. Mehl
  • 400 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 gr. Margarine
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 400 gr. Nüsse (Walnüsse)
  • ½ Becher Sahne
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Milch

Zubereitung:

  • Mehl, Butter, die Hälfte vom Zucker, Salz und das Ei in einer Schüssel verkneten
  • Nüsse (bis auf 12 Hälften) grob hacken
  • die 2. Hälfte vom Zucker in einem Topf unter Rühren karamellisieren
  • gehackte Nüsse unterrühren
  • mit der Sahne ablöschen
  • Honig mit in den Topf geben und kurz aufkochen
  • Topf vom Herd nehmen und Masse abkühlen lassen
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen
  • mit einer runden Spring-Kuchenform einen Boden ausstechen und in die Backform geben
  • mit einem Teig einen kleinen Rand formen
  • Nusscreme in die Springform geben
  • einen 2. Teigkreis als Deckel ausstechen
  • auf die Nusscreme legen
  • den restlichen Teig in Streifen schneiden oder mit Plätzchenstecher ausstechen und den Kuchen damit verzieren
  • Eigelb und Milch verrühren
  • den Kuchen damit bestreichen
  • Im Backofen bei 150 Grad Heißluft ca 45 Minuten backen

Tipp: gemischte Nüsse verwenden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Eiermuffin mit Schinken

Eiermuffin mit Schinken

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel
  • 200 gr. Schinken
  • 1 große Paprika
  • 8 Eier
  • 1 TL Suppenpaste

Zubereitung:

  • Muffinsform fetten
  • Zwiebeln schälen, würfeln und in die Muffinsform geben
  • Schinken würfeln und auf die Zwiebeln geben

Eiermuffins Bild 1

  • Paprika putzen, klein schneiden und auf den Schinken geben

Eiermuffins Bild 2

  • Eier in eine Schüssel schlagen und würzen

Eiermuffins Bild 3

  • Eier verquirlen und die Muffinsformen ¾ damit voll machen

Eiermuffins Bild 4

  • im Backofen bei ca. 180 Grad 10 – 15 Minuten backen

Eiermuffins Bild 5

  • aus den Muffinsformen lösen

Eiermuffins Bild 6

  • heiß servieren

Eiermuffins fertig
Tipp: Karotten oder Käse untermischen. Dazu grüner Salat.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Heusuppe

Heusuppe

Heusuppe

Zutaten:

  • 1 handvoll frisches Bergheu mit Wiesenkräutern (vom Biobauern)
  • 700 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Majoranzweig
  • 3 EL Schmalz
  • 3 EL Mehl
  • 1 Eigelb
  • 100 ml Sekt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 150 gr. Creme fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Schnittlauch
  • Gänseblümchen Blüten

Zubereitung:

  • Brühe aufkochen und das Heu dazugeben
  • Thymian und Majoranzweige dazugeben (kann man auch weglassen)
  • 15 Minuten kochen lassen
  • über ein Sieb (oder Tuch) in einen anderen Topf abseien
  • Schmalz (oder Ersatzweise Butter) in großem Topf erhitzen
  • Mehl dazugeben
  • rühren bis das Mehl bräunlich wird
  • Brühe unter rühren dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen
  • Sekt und Zitronensaft einrühren
  • Salz und Pfeffer dazugeben und abschmecken
  • Eigelb mit Creme fraiche verquirlen
  • Suppe vom Herd nehmen
  • Eigelbmischung vorsichtig unter ständigem Rühren dazugeben
  • Schnittlauch klein hacken
  • Heusuppe in Teller geben und mit Schnittlauch und Gänseblümchen Blüten verzieren

Tipp: wer mag, kann in die Brühe 2 Gewürznelken geben.

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle ORIGINAL- Frischkäse Beeren Torte

Frischkäse Beeren Torte

Kuchen 3

Biskuitboden:

  • 3 Eier trennen. Eigelb mit 2 EL heißem Wasser schaumig rühren.
  • 100 gr. Zucker und 1 Pck. Vanillezucker langsam unterrühren und cremig schlagen.
  • 1 TL Zitronensaft dazugeben.
  • Eiweiß steif schlagen und mit dem Schneebesen unter die Eigelbmasse heben.
  • 50 gr. Mehl, 25 gr. Speisestärke und ½ TL Backpulver mit dem Schneebesen unterheben und solange einrühren, bis sich Blasen bilden.
  • Die Biskuitmasse in die Springform geben und 7 Minuten bei 200° C backen.
  • Abkühlen lassen, das Backpapier abziehen und den Boden aus der Form lösen.
  • Den Biskuitboden in einen Tortenring geben.

Belag:

  • 250 gr. Frischkäse mit ca. 2 Eßl. Sahne, ½ TL Zitronensaft cremig rühren.
  • 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • 2 Becher Sahne (1 ganzer Becher und Rest von dem angebrochenen Becher) steif schlagen und zuckern.
  • Gelatine ausdrücken, in etwas Wasser vorsichtig erwärmen, bis sich die Gelatine auflöst.
  • Zu der Frischkäsecreme gießen und gut verrühren.
  • Die geschlagene Sahne zugeben und unter die Masse heben und anschließend sofort in 3 Schüsseln aufteilen.
  • Das 1. Drittel der Creme mit 250 gr. pürierten Erdbeeren (gefroren) vermischen.
  • Das 2. Drittel der Creme mit 2 EL Kakao und 2 El Milch vermischen.
  • Die restliche Creme bleit so.
  • Die Frischkäsecreme einzeln auf dem Biskuitboden schichten.
  • Dann gut durchkühlen lassen. Die Form vorsichtig abziehen und die Frischkäse Beeren Torte mit ca. 150 – 200 gr. gefrorenen Früchten belegen.

Guten Appetit!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle ORIGINAL- Erdbeer Sahne Roulade

Erdbeer Sahne Roulade

Kuchen 2

Vorbereitung:

  • Backofen vorheizen auf 200 Grad

Biskuitboden:

  • 4 Eigelb mit
  • 3 EL Wasser und
  • 75 gr. Zucker schaumig rühren
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz steif schlagen
  • Eischnee unter die Eigelbmasse ziehen
  • 75 gr. Mehl
  • 50 gr. Speisestärke mit dem Schneebesen unterrühren
  • Den Biskuitteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 10 Minuten backen.
  • Danach Biskuit mit Backpapier einrollen und abkühlen lassen.

Füllung:

  • 250 gr. Erdbeeren (oder andere Früchte) waschen, putzen und klein schneiden.
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Konfitüre
  • 100 ml Sekt pürieren und danach durch ein Sieb streichen
  • 2 Eigelb
  • 70 gr. Puderzucker in einer Schüssel aufschlagen
  • Erdbeer-Sekt-Mischung dieser Schüssel zugeben und alles cremig rühren
  • 4 Blatt Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen
  • Gelantine in einem kleinen Topf auflösen und abkühlen lassen
  • 1-2 EL von der Creme zur Gelatine geben
  • gut verrühren und dies dann zur restlichen Creme unter ständigem Rühren dazugeben
  • Im Kühlschrank etwas ansteifen lassen
  • 200 gr. gut gekühlte Schlagsahne steif schlagen und unterheben
  • Die Creme kalt stellen

Zubereitung:

  • Die Roulade vorsichtig auseinander rollen und die Creme draufstreichen
  • Erdbeer Sahne Roulade ohne Backpapier wieder aufrollen und kaltstellen
  • Nach 1 – 2 Stunden ist die Erdbeer Sahne Roulade servierfertig

Guten Appetit!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle ORIGINAL- Vanille Kirsch Apfel Kuchen

Vanille Kirsch Apfel Kuchen

Vanille Kirsch Kuchen

Zutaten für den Hefe-Teig:

  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 25 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 gr. Sauerrahm (oder Quark)

Zutaten für den Knet-Teig:

  • 100 gr. Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 gr. weiche Butter

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 3 Äpfel
  • 2 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 50 gr. Zucker
  • 2 Eigelb
  • ¾ l Milch
  • 3 Eiweiß
  • 300 gr. Mascarpone

Bestreichen mit:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Kondensmilch
  • Zimt
  • Zucker

Zubereitung:

  • Kirschen abtropfen lassen
  • Äpfel waschen, schälen, entkernen und klein würfeln
  • für die Füllung Puddingpulver mit Zucker und ca. 100 ml Milch mischen
  • restliche Milch kochen und den angerührten Pudding einrühren
  • Eiweiß steif schlagen und unter den heißen Pudding heben
  • Mascarpone unterheben und Creme erkalten lassen
  • Hefeteig: Mehl und Backhefe mischen
  • restliche Zutaten dazugeben und mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten
  • Teig an einem warmen Ort gehen lassen
  • Knetteig: Mehl mit Backpulver mischen
  • restliche Zutaten dazugeben und mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten
  • Backblech mit Backpapier belegen
  • beide Teige zusammen kneten (mit der Hand)
  • den halben Teig auf dem Backblech auswahlen
  • Puddingcreme auf dem Boden verteilen
  • Kirschen und Äpfeln darauf verteilen
  • den restlichen Teig ausrollen und als Deckel auf den Kuchen legen
  • an den Rändern leicht andrücken
  • Eigelb mit Kondensmilch mischen und aufpinseln
  • Zucker und Zimt drüberstreuen
  • Vanille Kirsch Apfel Kuchen bei ca. 160 Grad Heißluft 30 Minuten backen
  • danach erkalten lassen und servieren

Tipp: anstatt Kirschen und Äpfeln Johannisbeeren oder Himbeeren nehmen

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Mandel Rahm Strudel

Mandel Rahm Strudel

Mandel Rahm Strudel

Zutaten:

  • 150 gr. grob gemahlene Mandeln
  • 70 gr. Butter
  • 100 gr. Rosinen
  • 6 Eier
  • 2 TL Zimt
  • 250 gr. Saure Sahne
  • Butter
  • 1 Becher Sahne
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Rosinen in Wasser einlegen und quellen lassen
  • Mandeln in einer Pfanne anrösten
  • Butter, Eigelb, Zimt und saure Sahne verrühren
  • Mandeln untermischen
  • Eiweiß zu Eischnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben
  • Strudelteig auf einem Tuch ausrollen (Rezept für Strudelteig im Blog)
  • Mandel Rahm Masse auf dem Teig verteilen
  • außenherum einen Rand lassen
  • Rosinen draufstreuen
  • Mandel Rahm Strudel zusammenrollen und am Rand festdrücken
  • Feuerfeste Form mit Butter ausstreichen
  • Strudel in die feuerfeste Form legen
  • fertige Mandel Rahm Strudel nochmals mit Butter bestreichen
  • im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 30 Minuten backen
  • Strudel mit Becher Sahne übergießen
  • weitere 15 Minuten backen
  • Mandel Rahm Strudel leicht abkühlen lassen
  • mit Puderzucker bestäuben und servieren

Tipp: dazu Vanillesoße oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Apfelknödel

Apfelknoedel

Apfelknödel

Zutaten:

  • ½ kg Äpfel
  • 50 gr. gehobelte Mandeln
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 gr. zerlassene Butter
  • 250 gr. Semmelbrösel
  • 2 EL Mehl
  • Zitronensaft

zusätzlich:

  • 100 gr. Semmelbrösel
  • Zucker
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

  • Äpfel waschen, schälen und klein schneiden
  • mit Mandeln, Eigelb, Ei, Zucker, Salz, Butter zusammenrühren
  • Zitronensaft, Mehl und soviel Semmelbrösel dazumischen, dass es einen festen Knödelteig gibt
  • Apfelknödel formen
  • Topf mit Wasser aufsetzen
  • 1 Prise Zucker dazugeben
  • Knödel in siedendes Wasser geben
  • ca. 15 Minuten ziehen lassen
  • Semmelbrösel mit Zucker in einer Pfanne anrösten
  • Apfelknödel aus dem Wasser nehmen
  • in der Pfanne wälzen
  • mit Puderzucker bestäuben

Servierfertig!

Tipp: dazu Vanillesoße oder Vanilleeis!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Käsestangen

Käsestangen

Käsestangen

Zutaten für den Teig:

  • 400 gr. Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 250 gr. Speisequark
  • 1 Prise Salz
  • 250 gr. weiche Butter
  • 3 EL Kondensmilch
  • 50 gr. geriebenener Parmesankäse
  • 2 EL Kümmel

Zubereitung:

  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen
  • übrige Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und mit dem Knethaken verarbeiten
  • Teig zu einer Rolle formen
  • Teig portionsweise ca. ½ cm dick ausrollen
  • Teig in Streifen schneiden und leicht in sich drehen
  • Stangen mit Kondensmilch bestreichen
  • mit Parmesan und Kümmel bestreuen
  • Käsestangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • bei Heißluft 180 Grad ca. 10 Minuten backen
  • Käsestangen erkalten lassen und servieren


Tipp: als Snack auf die Grillparty mitnehmen! Anstatt Kümmel kann auch Sesam verwendet werden!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Saurer Käse Suppe

Saurer Käse Suppe

saurer-kaese-suppe

Zutaten:

  • 50 gr. Mehl
  • 100 gr. Butter
  • ¼ l Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • ½ l Sauerrahm
  • 50 gr. Sauerkäse
  • 100 gr. Bergkäse oder Emmentaler
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

  • aus Mehl und Butter in einem großen Topf eine Mehlschwitze machen
  • mit Weißwein, unter ständigem Rühren, ablöschen
  • Gemüsebrühe dazugeben und gut vermengen
  • Käse dazugeben
  • Sauerrahm unter die Suppe rühren
  • Saurer Käse Suppe würzen und vorsichtig mit dem Stabmixer pürieren
  • in Tellern anrichten und Schnittlauchröllchen darüber streuen
  • Saurer Käse Suppe heiß servieren

Tipp: dazu frisch gebackene Seelen mit Butter (oder Kräuterbutter) servieren. Oder eine alte Semmel klein schneiden, anrösten und auf die Suppe geben.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Erdbeerlimes

Erdbeerlimes

Erdbeeren

Zutaten für Erdbeerlimes:

  • 1,5 kg frische Erdbeeren
  • 0,7 kg Zucker
  • 1 l Weingeist (96 Vol.-%)
  • 1,5 l Wasser

Zubereitung:

  • Erdbeeren waschen und klein schneiden
  • mit dem Pürierstab pürieren
  • die halbe Menge Zucker daruntermischen
  • Weingeist unterrühren
  • in luftdichten Behälter füllen
  • ca. 4 Wochen an die Sonne stellen
  • Wasser aufkochen
  • restlichen Zucker darin auflösen
  • abkühlen lassen
  • Zuckerwasser mit dem Erdbeeransatz vermischen
  • Erdbeerlimes in Flaschen abfüllen und luftdicht verschließen

Trinkfertig!

Tipp: Eiswürfel in Glas geben und mit Erdbeerlimes auffüllen!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Apfelkuchen

Apfelkuchen:

Mürbteig:

  • 300 gr. Mehl
  • 100 gr. Butter
  • 100 gr. Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • zu einem Mürbeteig verarbeiten und eine halbe Stunde ruhen lassen.

Füllung:

  • 1,5 kg Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • 50 gr. Butter
  • 50 gr. Rosinen
  • 50 gr. Zucker in einen großenTopf geben.
  • Äpfel dazumischen und solange erhitzen, bis die Apfelstückchen anfangen zu verkochen und eine festere Masse entsteht.
  • Danach Topf zu Seite stellen.
  • 1 Pck. Vanillepudding nach Packungsangabe zubereiten.
  • Pudding leicht abkühlen lassen, bis er aber noch flüssig ist.

Streusel:

  • 150 gr. Mehl.
  • 100 gr. Butter
  • 100 gr. Zucker
  • In einer Schüssel mit den Fingern vermischen und solange kneten, bis Streusel entstehen.

Verarbeitung:

  • Springform einfetten.
  • Mürbeteig ausrollen und die Form auskleiden mit einem ca. 3 cm hohen Rand.
  • Pudding auf dem Teig verteilen.
  • Füllung mit Äpfeln darauf verteilen.
  • Streusel auf die Füllung geben.
  • 1 Pck. Mandelsplitter auf dem Apfelkuchen verteilen.

Backofen vorheizen und Apfelkuchen bei 160 Grad ca. 1 Stunde backen.

Guten Appetit!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Kirschkuchen

Kirschkuchen

Zutaten für den Boden:

  • 125 gr. Margarine
  • 1 Ei
  • 100 gr. Zucker
  • 250 gr. Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

Zutaten für den Belag:

  • 100 gr. Gem. Nüsse
  • 1 Ei
  • 50 gr. Zucker
  • 1 TL Zimt

Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • ½ l Kirschsaft
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 20 gr. Zucker

Guss:

  • 1 Becher Sahne
  • 3 Eiweiß
  • 75 gr. Zucker

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Boden vermischen und zu einem Mürbteig verarbeiten
  • den Teig in eine vorbereitete Springform geben
  • im Backofen bei ca. 175 Grad 10 Minuten backen
  • die Zutaten für den Belag vermischen und auf den Kuchenboden verteilen
  • Sauerkirschen abtropfen lassen
  • aus ½ l abgefangenen Kirschsaft, Puddingpulver und Zucker einen Pudding kochen
  • die Kirschen auf die Nusscreme geben
  • den Kirschpudding über die Kirschen verteilen
  • nochmals im Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen
  • Sahne mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen
  • Eiweiß und restl. Zucker zu einem Eischnee schlagen
  • Eischnee unter die Sahne heben
  • auf den Kuchen streichen und nochmals
  • im Backofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten fertig backen

Tipp: Kuchen kann zusätzlich noch mit Sahne verziert werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Leberspätzlesuppe

Leberspätzlesuppe

Suppe

Zutaten:

  • 1 EL Butter
  • 1 große Zwiebel
  • 200 gr. Rinderleber gemahlen
  • 100 gr. Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 1 handvoll Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer gemahlen
  • 1 Prise Majaron
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1,5 l Fleischbrühe
  • Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

  • Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne mit Öl andünsten
  • gemahlene Leber mit Eier, Semmelbrösel, gehackten Petersilien und Gewürzen vermischen und zu einem Teig kneten
  • der Leberteig sollte leicht cremig sein, ansonsten nochmals ein Ei dazu
  • Topf Wasser zum kochen bringen
  • Leber mit dem Spätzlehobel ins kochende Wasser mit einer Prise Salz hobeln
  • ca. 10 Minuten ziehen lassen
  • Leberspätzle mit einem Schaumlöffel abschöpfen
  • Fleischbrühe zum kochen bringen
  • Leberspätzle in die Fleischbrühe geben und abschmecken
  • Leberspätzlesuppe mit Schnittlauch bestreuen und servieren

Tipp: der Leberspätzleteig kann auch zur Hälfte mit Brät vermischt werden!

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle ORIGINAL- Wildkräuterbalsam

Wildkräuterbalsam

wildkraeuter

Zutaten:

  • 50 gr. getrocknete Rosmarinblätter
  • 50 gr. getrocknete Lavendelblüten
  • 50 gr. getrocknete Kamille
  • ½ Liter Korn

Zubereitung:

  • alle Kräuter in ein großes Einmachglas legen
  • mit 1/4 Liter Korn übergießen
  • die Kräuter mit einem Mörser zerdrücken
  • ein paar Stunden einwirken lassen
  • den restlichen Alkohol aufgießen
  • ein paar Tage auf der Fensterbank stehen lassen
  • Wildkräuterbalsam in eine saubere Flasche filtern

Anwendung:

  • betroffene, schmerzenden Stellen mehrmals täglich mit diesem Wildkräuterbalsam einreiben
  • ACHTUNG: keine offenen oder wunden Hautstellen einreiben

Tipp:

  • Wildkräuterbalsam hilft bei Muskelkater und Verspannungen

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle ORIGINAL- Zwetschgenkuchen mit Eierhaube

Zwetschgenkuchen mit Eierhaube

Zutaten für den Teig:

  • 150 gr. Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 50 gr. Zucker
  • 80 gr. Butter
  • 1 Ei

Belag:

  • ½ kg Zwetschgen

Eierhaube:

  • 200 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 7 Eier
  • 150 gr. Mehl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Teig vermischen und durchkneten
  • Teig in eine eingefettete Springform geben
  • an den Rändern ein paar cm hochziehen
  • die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren
  • Zwetschgen auf dem Kuchenboden verteilen
  • Eier trennen und Eiweiß zum Eischnee schlagen
  • Eigelb, Milch, Vanillezucker und Mehl vermischen
  • Eischnee unter die Eiermasse heben
  • die Eierhaube über die Zwetschgen leeren
  • im Backofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen
  • Zwetschgenkuchen mit Eierhaube leicht abkühlen lassen
  • mit Puderzucker bestäuben und servieren

Tipp: halb Zwetschgen und halb Marillen verwenden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Brombeerlikör

Brombeerlikör:

Brombeeren

Zutaten:

  • 1,5 kg frische Brombeeren
  • 1 kg Zucker
  • 2 l Obstler
  • ¾ l Wasser

Zubereitung:

  • Brombeeren waschen und entsaften
  • in einen großen Topf geben
  • Zucker mit Wasser aufkochen
  • unter den Saft mischen
  • Obstler dazumischen
  • in luftdichten Behälter füllen
  • 3 Wochen luftdicht verschlossen ruhen lassen
  • in der Zeit ein paar Mal den Behälter schütteln
  • Brombeerlikör durch ein Sieb oder Filter in Flaschen füllen

Trinkfertig!

Tipp: wer es noch süßer mag, einfach mehr Zucker ins Wasser geben und den Brombeerlikör aufkochen!

Anstatt Brombeeren können auch Himbeeren, Heidelbeeren usw. genommen werden!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Nusskuchen

Nusskuchen

 

Nusskuchen

Zutaten:

  • 400 gr. gemahlene Nüsse
  • 6 Eier
  • 250 gr. Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Backpulver
  • Schokoglasur

Zubereitung:

  • Eier, Zucker und Zitronensaft schaumig rühren
  • Paniermehl, gem. Nüsse, Salz und Backpulver unterheben
  • Kuchenform einfetten und mit etwas gemahlenen Nüssen bestreuen
  • Teig einfüllen
  • bei 170 Grad ca. 50 – 60 Minuten backen
  • erkalten lassen
  • Schokoglasur erhitzen und über den Kuchen geben

Tipp: LowCarb Kuchen, da ohne Mehl.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Käsenockerl Suppe

Käsenockerl Suppe

Käsenockerl

Zutaten:

  • 60 gr. Butter
  • 100 gr. Semmelbrösel
  • 120 gr. geriebener Emmentaler
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 l Fleischbrühe
  • Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

  • Butter und Eier schaumig rühren
  • Käse, Semmelbrösel, Salz und Muskatnuss unterrühren
  • Käsenockerl mit einem Teelöffel aus dem Teig formen
  • in kochende Fleischbrühe geben
  • ca. 15 Minuten köcheln lassen
  • in Suppenteller anrichten
  • Käsenockerl Suppe mit Schnittlauchröllchen bestreuen

Tipp: Eierstich in Brühe geben!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Pfirsichkuchen gestürzt

Pfirsichkuchen gestürzt

Zutaten:

  • 200 gr. Zucker
  • 125 gr. Butter
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 EL Milch

extra:

  • 1 gr. Dose Pfirsiche
  • 120 gr. gem. Nüsse

Verzierung:

  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben
  • mit dem Mixer zu einem Rührteig verarbeiten
  • eine runde Springform mit Backpapier oder Folie auslegen
  • die Pfirsiche abtropfen lassen und umgekehrt in die Springform legen
  • die Nüsse in die Zwischenräume streuen
  • den Rührteig vorsichtig in die Springform leeren
  • Pfirsichkuchen im Backofen bei 175 Grad ca. 55 Minuten backen
  • den Kuchen abkühlen lassen und danach auf eine Kuchenplatte stürzen
  • das Backapier abziehen
  • die Sahne mit Sahnesteif mischen und fest schlagen
  • den Pfirsichkuchen gestürzt damit verzieren

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Kamille

Kamille

kamille

Sammeln und trocknen:

  • Kamilleblüten im Sommer pflücken
  • lose im Schatten (bei höchstens 35 Grad) trocknen lassen

Zubereitung:

Kompressen für Augenbeschwerden:

  • 1 Liter heißes Wasser über 1 Eßlöffel Blüten gießen und 15 Minuten ziehen lassen
  • lauwarme Kompresse auf die Augen legen und 10 Minuten ziehen lassen

Tee:

  • für eine Tasse Tee genügt ein Teelöffel getrocknete Kamillenblüten
  • mit heiß Wasser aufgießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen

Wirkung:

  • wirkt heilend und beruhigend
  • wirkt desinfizierend
  • lindert Entzündugen im Mund und Augen
  • hilft bei Halsschmerzen und Frauenleiden

Tipp:

  • Kompressen helfen auch bei Tieren
  • Tee mit 1 Teelöffel Honig mischen

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle ORIGINAL- Petersilie

Petersilie

petersilie

Sammeln und trocknen:

  • Petersiliensamen im Sommer (bevor sie reif sind) ernten
  • lose im Schatten trocknen lassen

Zubereitung:

  • für eine Tasse Tee genügt ein Teelöffel getrocknete Petersiliensamen
  • mit heiß Wasser aufgießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen

Wirkung:

  • wirkt harntreibend und verdauungsfördernd (morgens trinken)
  • wirkt bei Entzündung der Niere und Harnblase
  • nicht in der Schwangerschaft trinken (regt Gebärmutter an)

Tipp:

  • mit Kamille mischen, macht den Tee milder

Euer Allgaier Mädle®

 

Allgaier Mädle ORIGINAL- Dickmilchkuchen mit Obst

Dickmilchkuchen mit Obst

Dickmilchkuchen mit Obst

Zutaten für den Teig:

  • 150 gr. Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 60 gr. Weiche Butter
  • 3 Eier

Zutaten für den Belag:

  • 10 Blatt Gelantine
  • 1 Limette oder Zitrone
  • 1 kg Dickmilch
  • 150 gr. Zucker
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 250 gr. Himbeeren, Erdbeeren oder anderes Obst
  • 60 gr. Himbeergelee, Erdbeergelee oder Gelee passend zum anderen Obst

Zubereitung:

  • Mehl, Kakao und Backpulver in eine Schüssel sieben
  • Zucker, Vanillezucker, Butter und Eier mit einem Mixer unterrühren
  • Backpapier auf ein Backblech legen
  • Backrahmen draufsetzen
  • Teig auf dem Blech verteilen
  • bei ca. 180 Grad Heißluft 15 Minuten backen
  • nach dem Backen den Backrahmen entfernen
  • Boden auf ein 2. Blech stürzen und das Backpapier entfernen
  • Backrahmen wieder um den Boden machen
  • Gelantine nach Anweisung einweichen
  • Limette oder Zitrone waschen und Schale abreiben
  • Saft der Limette auspressen und mit der Schale, Dickmilch, Zucker und Vanillezucker verrühren
  • Gelantine leicht ausdrücken
  • ein paar Löffel der Dickmilchmasse mit der Gelantine verrühren
  • restliche Masse dazugeben
  • sobald die Masse dick wird, Sahne schlagen und unter die Dickmilchmasse heben
  • auf dem Kuchenboden verteilen
  • Himbeeren auf dem Kuchen verteilen und Kuchen kalt stellen
  • nach ein paar Stunden Himbeergelee in einem Topf heiß machen
  • Gelee auf dem Kuchen verteilen und nochmals kaltstellen
  • Backrahmen lösen und Kuchen servieren

Tipp: schmeckt auch mit Kirschen, Johannisbeeren oder gemischten Beeren.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Kirschenmichl

Kirschenmichl

Kirschen

Zutaten:

  • ca. 10 alte Semmel
  • 375 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 80 gr. Butter
  • 80 gr. Zucker
  • 4 Eier
  • 1 kg Kirschen
  • 1 TL Zimt
  • Butter
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Semmel klein schneiden und in Schüssel legen
  • Milch und Prise Salz erwärmen
  • drüber gießen
  • durchziehen lassen
  • Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen
  • Semmel unterrühren
  • Zimt dazugeben
  • Eiweiß zum Eischnee schlagen
  • Kirschen unter die Semmel rühren
  • Eischnee unterheben
  • Masse in gefettete Auflaufform geben
  • Butterflocken draufsetzen
  • Form im vorgeheizten Backofen auf 175 Grad ca. 1 Stunde backen
  • aus Backofen holen
  • mit Puderzucker bestäuben
  • heiß servieren

Tipp: Vanilleeis dazu reichen!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Schneewittchentorte

Schneewittchentorte

Zutaten:

  • 200 gr. Mehl
  • 3 Eier
  • 150 gr. Zucker
  • 100 gr. Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Nutella
  • 1/8 l Milch
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • Belag:
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 250 gr. Quark
  • 1 Pck. Roter Tortenguß

Zubereitung:

  • Eier, Butter und Zucker schaumig rühren
  • Mehl und Backpulver darunter sieben und verrühren
  • die Hälfte des Teiges in eine vorbereitete Springform geben
  • die andere Hälfte mit Nutella vermischen und auf dem Teig verteilen
  • die Kirschen abtropfen lassen und auf dem Kuchenteig verteilen
  • im Backofen bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen
  • Kuchen aus dem Backrohr nehmen und abkühlen lassen
  • einen Tortenring um den Kuchen legen
  • Sahne mit Sahnsteif schlagen
  • Quark und Vanillezucker untermischen
  • die Creme auf dem Kuchen verteilen
  • Tortenguß mit dem Kirschsaft zubereiten
  • auf der Schneewittchentorte verteilen
  • Schneewittchentorte für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen

Tipp: anstatt Nutella kann auch Kakao verwendet werden.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Bananenkonfitüre

Bananenkonfitüre

bananen

Zutaten:

  • 1 kg reife Bananen
  • 1 Vanilleschote
  • 0,5 kg Zucker
  • 1 Zitrone
  • 1 Tasse Wasser
  • 0,2 cl Rum

Zubereitung:

  • Bananen schälen in Stücke schneiden und in eine Schüssel legen
  • Zitronen abschälen und die Schalen in einen Topf geben
  • 1 Tasse Wasser und den Saft der Zitrone dazugeben
  • für 10 Minuten köcheln lassen
  • Bananen mit dem Zitronensaft übergießen
  • aus dem Zucker und einer Tasse Wasser einen Sirup herstellen
  • Bananen (mit Saft), Schalen der Zitrone und Mark der Vanilleschote dazugeben
  • für 20 Minuten einkochen lassen
  • vom Herd nehmen und den Rum untermischen
  • Bananenkonfitüre sofort in Marmeladengläser abfüllen und verschließen

Tipp: Für Kinder den Rum mit Orangensaft ersetzen.

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Gemüse einkochen

Gemuese einkochen

Gemüse

Meist hat man ab Mitte Juli mehr Gemüse im Garten als man so zeitnah verzehren kann. Hier ein paar Tipps zum Einlegen, Einkochen und Einfrieren.

Suppen

Vorbereitung:

  • Gemüse wie Lauch, Kohl, Zwiebeln, Karotten, Paprika usw. klein schneiden
  • in kräftiger Brühe kochen
  • erkalten lassen
  • mit Brühe portionsweise einfrieren

Zubereitung:

  • kurz antauen lassen und erhitzen

Suppe

Puerierte Suppen

Vorbereitung:

  • Gemüse wie Lauch, Kohl, Zwiebeln, Karotten, Paprika usw. klein schneiden
  • in kräftiger Brühe kochen
  • pürieren
  • erkalten lassen
  • mit Brühe portionsweise einfrieren

Zubereitung:

  • kurz antauen lassen und erhitzen

So hat man immer einen Vorrat von gesundem Essen!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Himbeersirup

Himbeersirup

Himbeeren

Zutaten:

  • 2 kg Himbeeren
  • 2 kg Zucker

Zubereitung:

  • Himbeeren waschen und entsaften
  • Saft in einen Topf geben
  • aufkochen lassen
  • Zucker daruntermischen
  • kochen lassen bis der Zucker sich aufglöst hat
  • den Himbeersirup in saubere Flaschen abfüllen
  • Himbeersirupü luftdicht verschließen
  • Himbeersirup dunkel und trocken lagern

Tipp: Schmeckt lecker mit Eiswürfel und Zitronenlimonade!

Euer Allgaier Mädle®

Allgaier Mädle ORIGINAL- Rote Grütze

Rote Grütze

rote Grütze

Zutaten:

  • 1 kg frisches Obst aus dem Garten, wie z. B. Johannisbeeren, Himbeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Brombeeren, Erdbeeren
  • 1 Zitrone
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 1/8 l Rotwein (oder Saft)
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

  • 1 kg. gemischtes Obst waschen und klein schneiden
  • von 1 Zitrone die Schale abreiben
  • alles in einen großen Topf geben
  • Rotwein dazugeben
  • Vanillepudding Pulver und Zucker unterrühren
  • Mark der Vanilleschote dazugeben
  • alles aufkochen lassen bis sich die Grütze bindet
  • evtl. nochmals Zucker dazugeben
  • Rote Grütze ca. 1 Stunde kaltstellen

Servierfertig!

Tipp: Vanillesoße oder Eis dazu. Es ist eine Sünde wert!

Euer Allgaier Mädle®

Mädle aus dem West-Allgäu